Bilder, Artikel

hier finden Sie Bilder und Artikel über uns

 

Tradition verpflichtet

 Großes Treffen der TVU Wanderabteilung zum Grünkohlessen in Kallenbrock  

 

Von Christian Holzgreve

Es ist, als seien sie nie gewesen. Die vielen Wander-Kilometer 2018 bei Wind und Wetter durch Feld und Flur. Die Pausen auf den Wanderwegen, in denen ein Lied angestimmt wird und es Zeit für ein Stück Obst ist.

Tradition verpflichtet     Großes Treffen der TVU Wanderabteilung zum Grünkohlessen in Kallenbrock      Von Christian Holzgreve

Und wenn ein Jahr so schnell vorbeigeht und dann an einem Tag gewürdigt wird, dann nennt man das zu Recht Tradition. Und an diesem Mittwoch im November ist es denn auch wie jedes Jahr: das Grünkohl-Essen im Schützenhaus Kallenbrock.

An gar keinem Tag im Jahr ist man sonst so vollzählig wie an diesem Mittwoch. Gut 90 Wanderer finden sich dann ein zu Grünkohl, Bregenwurst und Launigem. Manche kommen mit dem Auto, die meisten aber sind dann die Kurzwanderung mitgegangen, die die stellvertretende Abteilungsleiterin Rita Schenk traditionell anbietet. Acht Kilometer durch die Wierener Berge und vorbei an Orten wie Klein London und Hamborg sind es in diesem Jahr. Und pünktlich um 11.30 Uhr stoßen wir die Tür des Schützenhauses auf und sind wie befreit vom kalten Wind aus Ost. 65 Wanderer drängen an die Tische im großen Saal. Es wird bestellt und das Tischgespräch gesucht.

Ralf Masché, unser Abteilungsleiter, gibt nach kurzer offizieller Begrüßung das Essen frei. Und Hans Paff nimmt nach der reichen Mahlzeit das Akkordeon zur Hand, um mit uns gemeinsam „Auf, du junger Wandersmann“ oder „Das Wandern ist des Müllers Lust“ zu intonieren.
„Ich kann mich in diesem Jahr nur an Sonnenschein erinnern“, sagt Ralf nach der musikalischen Einlage. „Und wem haben wir das zu verdanken? - Unseren Wanderführern.“ Dann bittet er alle nach vorn zu sich. Und merkt unter breitem Applaus noch an, dass sie es sind, die dafür sorgen, „dass ihr gut unterwegs seid und alles klappt“. Es wird auch Ralf gedankt, denn „eine Gruppe ist immer nur so gut wie ihr Chef“.
Und so werden unsere Wanderführer von Ralf und Rita mit je einer Flasche Wein bedacht. Selbstverständlich auch die drei – Dieter, Hermann und Gerd -, die im neuen Jahr nicht mehr führen werden – und nur noch im Notfall bei kleinen Touren einspringen werden. Ralf stellt unter Applaus außerdem die neuen Mitglieder der Wandergruppe, Christiane, Christa, Barbara und Erika, vor.

 Es ist Gundula, die für uns alle noch eine launige Weihnachtsgeschichte auf Plattdüütsch zu bieten hat. Und nach schönen Zweieinviertel  Stunden im Schützenhaus von Kallenbrock kommt unser Bus. Es geht zurück nach Uelzen. Bis zum Grünkohlessen im nächsten Jahr!

Was sonst noch 2018 geschah!

Download
Eierlikör-Wanderung entlang der Ilmenau Von Christian Holzgreve
Ein Bericht zur Eierlikörwanderung von Christian Holzgreve
Eierlikörwanderung 2018.odt
Open Office Writer 14.1 MB
Download
LWT Offleben 2018.odt
Open Office Writer 16.3 KB
Download
Ein ganz normaler Mittwoch
Ein Bericht von Folkert Frels
Ein ganz normaler Mittwoch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.2 KB